Obsidian, Hengst

  • Geburtsjahr 2010
  • Rasse Belgisches Warmblut
  • Vater Ogano Sitte
  • Stockmaß ca. 165 cm / 16.1 hh
  • Farbe Fuchs
  • Eignung Springen
  • Preiskategorie G über 150.000 EUR
  • Standort Nordrhein-Westfalen
  • Angebotsnr. 17080
Jetzt anfragen

Ausbildung

Obsidian ist einsatzbereit für Springen der Klasse S*** (1,50 m).

 

Erfolge

Obsidian ist in S***-Springen (1,50 m) sowie in Weltranglistenspringen platziert. Zusätzlich konnte er sich in S*-Springen (1,40 m) U25 mit einem jungen Reiter platzieren.

 

Interieur

Ein vorsichtiger, blutgeprägter Hengst mit einem großen Kämpferherz: Obsidian lässt sich sehr einfach reiten und ist auch im Parcours leicht zu bedienen. Er zeigt nahezu keine Hengstmanieren, sodass er auch mit anderen Pferden im LKW gefahren werden kann.

 

Welchen Reiter braucht das Pferd?

Ein sehr schnelles Springpferd von außerordentlicher Qualität, die ihn auch für Junioren Europameisterschaften interessant macht. Er eignet sich durch seine Rittigkeit ideal für Junioren, Damen oder Junge Reiter. Aufgrund seines Vermögens ist er auch für einen Profi höchst interessant.



Diese Pferde könnten Sie auch interessieren:

Grand Prix-Nachwuchs mit ausgeglichenem Wesen und etwas Blut. Sieger Springpferde A, L und M platziert. S* platziert.

Carmineto, Wallach

2012, 172 cm

1,40 m Springen

Preis G

Details

Top ausgebildetes Springpferd mit viel Qualität zum direkten Start in S**. Brav, vermögend, vorsichtig.

Claude, Wallach

2011, 167 cm

1,45 m Springen

Preis G

Details

Gut ausgebildeter Sportler mit nationalen und internationalen Platzierungen bis 1,50 m. Ideal für Amateure oder auch Profis.

Nerrado, Wallach

2009, 175 cm

1,50 m Springen

Preis G

Details